Standortvernetzung

Standortvernetzung mit WAN Bonding-Lösungen von Viprinet

Standortanbindungen bieten hervorragende Möglichkeiten, teure Standleitungen oder MPLS durch Viprinet-Lösungen zu ersetzen:

 

Günstige Business-Leitungen durch Bündelung von mehreren Consumer-DSL

Bei der Verwendung von A-DSL-Leitungen stellt die Bandbreite des Upstreams in der Regel den Flaschenhals dar, an dem die Nutzbarkeit von günstigen Consumer-Leitungen als Business- Leitung scheitert. Mit Viprinet-Routern können Sie mehrere Consumer-A-DSL-Leitungen zu einer schnellen, günstigen und zuverlässigen Business-Leitung veredeln.Zum Beispiel mit dem Viprinet Multichannel VPN Router 1610, mit dem Sie vier A-DSL-Leitungen unterschiedlicher Provider bündeln. Die jeweils verfügbaren Bandbreiten der Einzelleitungen werden sowohl im Up- als auch im Downstream aggregiert, abzgl. ca. 10% Overhead für die Organisation der Bündelung. Aus vier 6 Mbit/s-Leitungen mit einem Upstream von ca. 600 Kbit/s wird eine Leitung mit ca. 24 Mbit/s Downstream und mehr als 2 Mbit/s Upstream.

 

online-offlineLeistungsfähige Anbindung ohne Festnetzleitungen

Es gibt immer wieder Konstellationen, in denen Standorte mit einer leistungsfähigen und zuverlässigen Anbindung versehen werden müssen, obwohl keine DSL-Anbindung verfügbar ist. In diesem Fall bleiben als technische Möglichkeiten zur Standortanbindung lediglich teure Technologien wie WLL (Richtfunk) oder Satellitenfunk. Mit der Bündelungstechnologie von Viprinet stehen Ihnen nun bessere und günstigere Möglichkeiten zur Verfügung. Bündeln Sie mit dem Viprinet Multichannel VPN Router 500 bis zu 4 UMTS-Leitungen – je nach Versorgung ergibt das bereits Bandbreiten, die auch professionellen Ansprüchen genügen, sowohl im Up- als auch im Downstream. Das kostet im Vergleich zu einer WLL-Anbindung, falls diese überhaupt möglich ist, nur einen Bruchteil. Zudem ersparen Sie sich den Aufwand für die Beantragung einer Funkfrequenz.Speziell für die Anbindung von Baustellen ist die Viprinet-Lösung ideal.

 

Ihre Vorteile durch Standortanbindung auf Basis der Bündelung von DSL, UMTS und LTE:

  • Günstige Leitungspreise statt teurer Standleitungen oder MPLS Anbindungen
  • Maximale Bandbreite mit der einzigartigen Viprinet Bündelung
  • Hohe Ausfallsicherheit durch Bündelung verschiedener DSL Provider und weiterer WAN Medien
  • Verbindungs-Backup durch die Möglichkeit, Mobilfunk hinzu zu bündeln
  • Aus mehreren günstigen Consumer-Leitungen wird eine professionelle Standortanbindung, die weniger kostet als Standleitungen oder MPLS Infrastrukturen
  • Bündelung mit echter Aggregierung der Bandbreite ist viel leistungsfähiger als z.B. Load Balancing

 

Viprinet_Standortvernetzung

 

Der Datenstrom vom LAN wird vom Multichannel VPN Router verschlüsselt und auf die Internetanschlüsse (hier: 2x DSL, 1x UMTS) verteilt. Die verschlüsselten Daten passieren aufgeteilt die Netze der verwendeten ISPs und erreichen den Multichannel VPN Hub im Rechenzentrum. Dieser entschlüsselt den Datenstrom und setzt ihn wieder korrekt zusammen. Anschließend wird der Datenstrom zum eigentlichen Ziel im Internet weitergeleitet. Ebenso wird in der Gegenrichtung verfahren – hier übernimmt der VPN Hub die Verschlüsselung, der VPN Router die Entschlüsselung.

 

Für weitere Infos, Fragen oder eine kostenlose Teststellung rufen Sie uns an:

040-180 42 47 400