Lenovo ThinkSmart View im eLink Test

Das Lenovo ThinkSmart View dient als persönlicher Assistent, der die Produktivität am Arbeitsplatz steigert. Das kleine Gerät arbeitet mit dem PC zusammen und übernimmt Verwaltungsaufgaben, die ansonsten wertvolle Ressourcen des PC vergeuden würden.

Wir haben diesen smarten personal Device dem eLink Test unterzogen. Lesen Sie weiter, um zu erfahren, ob sich die Anschaffung für Sie lohnt!

Produkttest

Produktbild Lenovo ThinkSmart View

Preis- Leistungsverhältnis:

9/10 Punkten

Das Preis- Leistungsverhältnis könnte kaum besser sein. Das kleine Gerät liefert sehr viel für seinen Preis.

Benutzerfreundlichkeit:   

9/10 Punkten

Das ThinkSmart View hat einen sehr übersichtlichen Home-Bildschirm und ist daher leicht zu bedienen. Die Anmeldung am Gerät ist schnell gemacht und leicht verständlich. Auch die Einstellungen sind sehr einfach gehalten.

Produktverarbeitung: 

9/10 Punkten

An der Verarbeitung des Geräts  keine Mängel festzustellen. Zudem verleiht der Fuß dem kleinen Device Stabilität.

Design: 

 8/10 Punkten

Das Design des ThinkSmart View ist in schlicht und modern gehalten. Der Stoffbezug über dem Lautsprecher lässt das kleine Gerät edel wirken.

Installation:

 10/10 Punkten

Der Personal Device wird über Plug and Play mit dem PC verbunden. Einfacher könnte es kaum sein.

Ton & Übertragungsqualität: 

8/10 Punkten

Das kleine Lenovo Gerät verfügt über klare Klangqualität, die sich mit einem Headset allerdings noch verbessern lässt. Ein bisschen Punktabzug gibt es, da die Tonqualität bei lauten Umgebungsgeräuschen beeinträchtigt ist.

Mobilität:  

  8/10 Punkten

Durch seine geringe Größe und leichtes Gewicht ist das ThinkSmart View einfach transportierbar. Allerdings erfüllt es seinen Zweck am besten als fest am Arbeitsplatz installierter Device.

Kamera:  

8/10 Punkten

Als Besonderheit an der Kamera lässt sich der Privacy Shutter erwähnen, der für erhöhte Sicherheit sorgt.

Videoqualität: 

 7/10 Punkten

Für ein so kleines Gerät ist die Videoqualität völlig ausreichend, allerdings hat die Kamera Schwierigkeiten bei ungünstigen Lichtverhältnissen und auch der Weißabgleich könnte verbessert werden.

Haptik:

8/10 Punkten

Das Gerät ist angenehm zu bedienen, jedoch ist das Display anfällig für Schmierflecken.

Sofware:

8/10 Punkten

Die Software des ThinkSmart View vereinfacht dem Nutzer viele Kommunikationsaufgaben. Man kann sich leicht in der Zoom Anwendung zurechtfinden und sie lässt sich auch gut über das  Portal managen. Dabei wird das Interface nicht  überlastet und auch Content Sharing ist leicht gemacht. Lediglich die Whiteboarding-Funktion ist durch die geringe Größe etwas umständlich zu bedienen.

Interoperatbilität:

8/10 Punkten

Das ThinkSmart View ist perfekt in die Zoom Lösung integriert und auch H323/SIP Kommunikation wird durch die Zoom Software ermöglicht. Doch leider fehlt es momentan noch an einer Integration für Teams.

Display:

8/10 Punkten

Das Multi-Touch-Display funktioniert gut, die einzige feststellbare Schwäche ist, dass es leicht spiegelt.

Bildqualität:

9/10 Punkten

Die Bildqualität mit HD-Auflösung ist im Angesicht der kleine Größe des Geräts für den persönlichen Gebrauch völlig ausreichend. Für eine dauerhafte Nutzung ist der Screen jedoch zu etwas zu klein und auch die Displayränder könnten gerne kleiner sein.

Fazit

Das Lenovo ThinkSmart View erhält in unserem Produkttest 8,5/10 Punkten

frontales Produktbild vom Lenovo ThinkSmart View

Abschließend können wir sagen, dass das Lenovo ThinkSmart View eine sehr gute Lösung für das Homeoffice und den persönliche Arbeitsplatz darstellt. Zudem bietet das kleine Gerät ein gutes Preis-Leistungsverhältnis und Sicherheit für den User.

Für mehr Informationen über das Lenovo ThinkSmart View, füllen Sie unser Kontaktformular aus!





    Betreff:

    Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden.

    Menü